Coralie Zumbansen siegt im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter in Darmstadt-Kranichstein 

Die Bundesnachwuchschampionesse der Pony-Dressurreiter 2021 heißt Coralie Zumbansen (ZRFV Appelhülsen). Sie dominierte die beiden Finalprüfungen mit ihrem Pony Amicelli und toppte die Leistung aus dem Finale I, in dem sie mit einer Wertnote von 8,5 bereits die Konkurrenz für sich entscheiden konnte. Im Finale II wurde ihre Leistung mit einer Wertnote von 8,7 belohnt, was natürlich wiederum den Sieg bedeutete. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Philine Otten (Hanseatischer Reitclub) mit Dr. Best (8,3 / 8,0) und Malin Schmorleiz (Lavesumer PferdeSV Hohe Mark e.V. mit Don Miguel FH (7,9 / 8,2).

Unter den Augen von Pony-Bundestrainerin Caro Roost präsentierten sich die 20 qualifizierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer überwiegend in guter Form. Nach fachkundigen Kommentaren der einzelnen Ritte in beiden Finalprüfungen durch die ehemalige Pony-Bundestrainerin Conny Endres, waren im Finale II schon deutliche Steigerungen der Teilnehmenden zu erkennen. Caro Roost bedankte sich beim Veranstalterteam von Kranichstein-Events für die Top organisierte und gelungene Veranstaltung unter familiärem Flair. Ebenso galt der Dank der Liselott Schindling-Stiftung für die Unterstützung dieser Prüfungsserie durch Geld- und Ehrenpreise. Die Gesamtergebnisse zum Finale des Bundesnachwuchschampionat finden Sie hier: